Liebe Klettergemeinde,

leider kommen wir nicht drum herum…
…auch wenn wir gehofft hatten unsere Preise nicht anpassen zu müssen, werden wir dies nun am 1. Oktober doch tun. Die Gründe dafür sind gleichermaßen bekannt wie nachvollziehbar:
eine Verdoppelung der Gaspreise – Die Räume der Kletter- und Boulderanlage werden mit Erdgas beheizt.
eine Verdoppelung der Stromkosten – Wir sind gerade dabei eine Photovoltaik-Anlage auf dem Hallendach zu montieren und somit die laufenden Stromkosten etwas zu senken. Gänzlich unabhängig werden wir allerdings nicht sein können und auch so eine PV-Anlage muss erst einmal finanziert werden.
eine Erhöhung des Mindestlohns auf 12€ – Eine aus unserer Sicht gute und richtige Entwicklung um Arbeitskraft angemessen zu honorieren. Als personalintensiver Betrieb müssen diese Ausgaben allerdings auch an irgend einer Stelle wieder eingenommen werden.

Alles in allem freuen wir uns, dass es uns nach Corona und den diversen Lockdowns noch gibt und wir euch weiterhin mit dem gewohnten Service, regelmäßig ungeschraubeten neuen Bouldern und Routen sowie warmen Duschen und leckeren Speisen und Getränken bei uns verwöhnen dürfen.

Daher hoffen wir auch bei der anstehenden Preisanpassung auf euer Verständnis. Alle die sich noch mit den günstigeren Zeit- und Punktekarten eindecken möchten, können dies noch bis zum 30.9.2022 tun.

Zu den neuen Preisen geht es hier entlang.

Euer Team der Kletter- und Bouldernalle Rosenheim