Therapeutisches Klettern

 

In der Kletter- und Boulderhalle Rosenheim haben sich über die Jahre diverse Gruppen aus den unterschiedlichsten Bereichen etabliert. Dabei hat sich Klettern und Bouldern als Therapieform als unglaublich wirksames Heilmittel und extremer Motivator herausgestellt. Mitunter werden folgende Bereich angeboten oder sind im Aufbau:

  • Klettern mit Menschen mit Behinderungen
  • Klettern als Therapie bei psychosomatischen Erkrankungen
  • Physiotherapeutisches Klettern bei orthopädischen Beschwerden 
  • Inklusionsgruppe mit autistischen Kindern und Jugendlichen
  • Inklusionsgruppe mit Geflüchteten
  • MS-Klettergruppe (Multiple Sklerose – Verein „Mal Schaun„) 

Die Gruppen werden größtenteils von Kooperationspartnern durchgeführt, die Experten auf ihrem jeweiligen Gebiet sind. Diese verfügen entweder über das nötige Knowhow auch im Kletter- und Sicherungsbereich oder sie führen ihre Gruppenkurse zusammen mit Trainern*Innen der Kletterhalle durch.

Mehr Infos? E-Mail an  

MS-Selbsthilfe-Klettergruppe

In Kooperation mit dem Verein „Mal-Schaun e.V.“ treffen sich die Teilnehmer regelmäßig in der Kletter- und Boulderhalle-Rosenheim (ca. 1x wöchentlich) zum Klettern und Bouldern. Betreut wird die Gruppe von unserer Erlebnispädagogin und Klettertrainerin Nina Neumann, sodass auch ohne jegliche Kletter-Vorkenntnisse mitgemacht werden kann.

Bei Interesse E-Mail an:

Psychosomatik und Mentaltraining

In Kooperation mit Rock&Soul wird bei uns, in der Kletter- und Boulderhalle Rosenheim, psychosomatische Klettertherapie angeboten.
Dabei geht es vor allem um die inneren Aspekte von Bewegung – nicht der Sport steht im Vordergrund. Im Klettern zeigen sich Lebensthemen, die auch im Alltag oft eine zentrale Rolle spielen.

Durch die langjährige Arbeit in einer psychosomatischen Klinik sind die Coaches von Rock&Soul geschult und bringen reichlich Erfahren im Umgang mit psychisch erkrankten Menschen mit. Dabei werden Themen sofort und aktiv in die Tat umgesetzt, welche in der Psychotherapie  besprochen oder von den Teilnehmern*innen präsentiert werden. Außerdem bleibt viel Zeit für persönliche Gespräche, um das Erlebte zu reflektieren und einen Transfer in den Alltag zu ermöglichen.

Bei Interesse E-Mail an:

Jugendsportgruppe des Behinderten- und Rehasportvereins aus Rosenheim (BRSV)

Zusammen mit dem BRSV finden an regelmäßigen Terminen Kurse und Workshops mit der Jugendgruppe des BRSV in der Kletter- und Boulderhalle Rosenheim statt.

Im Vordergrund steht dabei das gemeinsame Erlebnis an den Kletter- und Boulderwänden sowie die Förderung und dem Erhalt vieler psychischer und physischer Elemente und Kompetenzender der Kinder und Jugendlichen.

Bei Interesse E-Mail an:

Funktionelles Klettertraining bei orthopädischen Beschwerden

Rückenprobleme? Schulterverletzung? Knie- oder andere orthopädische Beschwerden?

In Zusammenarbeit mit dem Gesundheitszentrum Mediana bietet die Kletter- und Boulderhalle Rosenheim unter anderem Workshops an, die sich an Menschen richtet, die orthopädische Beschwerden haben und motiviert sind, diesen durch ein funktionelles Klettertraining entgegenzuwirken.

Bei Interesse E-Mail an: